Wie Sie alles von Ihrem alten Android-Handy auf Ihr neues übertragen

Niemand will für immer sein ganzes Zeug auf ein neues Telefon umziehen. Hier ist ein kurzer und schmerzloser Leitfaden, der Sie schnell auf die Beine bringt.

Es ist nicht schwer, Ihre Daten von einem alten Android-Handy auf ein neues zu übertragen, aber Sie werden diese Schritte befolgen wollen.
Top-Angebote für großartige Produkte

Ein neues Telefon zu bekommen ist großartig, aber die Übertragung aller Daten von Ihrem alten Telefon ist es nicht. Zum Glück ist es viel besser geworden als früher, und es braucht nicht mehr allzu viel Arbeit. Mit einem Google-Konto und ein wenig Geduld müssen Sie kein Android-Spezialist sein, um sicherzustellen, dass Ihre Daten problemlos auf ein neues Telefon übertragen werden können.

Bevor Sie etwas tun können, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr altes Telefon in Ihrem Google-Konto angemeldet ist. Das ist es fast sicher, aber gehen Sie zur Registerkarte Google in den Einstellungen, um sicherzustellen, dass es angemeldet ist. Dann müssen Sie die Backup-Einstellungen Ihres Telefons finden. Auf Pixel-Telefonen mit Android 10 gibt es eine Backup-Option auf der Registerkarte System in den Einstellungen, aber der Speicherort variiert bei anderen Telefonen. Am einfachsten finden Sie sie, indem Sie „Backup“ in die Suchleiste der Einstellungen eingeben.

Android-Übertragungssicherung

IDG
Ihr Google-Konto wird mit einem großartigen integrierten Backup im Google Drive geliefert.

Sobald Sie dort sind, sehen Sie einige Optionen. Auf Pixel-Telefonen gibt es einen Schalter „Backup auf Google Drive“, mit dem verschiedene Arten von Inhalten gesichert werden können, darunter installierte Anwendungen und Begleitdaten, Anrufverlauf, Geräteeinstellungen, Kalendereinträge, Kontakte, Fotos und Videos sowie, exklusiv für Pixel-Telefone, SMS-Nachrichten. Die Sicherung erfolgt automatisch über Nacht, so dass Sie nach dem Einschalten nicht mehr darüber nachdenken müssen.

Auf anderen Handys finden Sie den Umschalter wahrscheinlich innerhalb der Google-Registerkarte, aber die Optionen sind die gleichen: App-Daten, Anrufverlauf, Kontakte, Geräteeinstellungen, Fotos und Videos und SMS-Textnachrichten. Sie haben die Möglichkeit, bei jeder Sicherung eine oder alle dieser Optionen auszuwählen.

Da Backups über Google Drive funktionieren, sehen Sie in der Seitenleiste eine Option für Backups, wenn Sie zur App wechseln. Darin sehen Sie eine Liste aller Geräte, die gesichert wurden, wobei Ihr aktuelles Telefon den obersten Platz belegt (möglicherweise mit einem komischen Namen wie SM-G96OU1 oder HD 1905). Wenn Sie darauf tippen, können Sie sehen, wann die letzte Datensicherung stattgefunden hat und welche Anwendungen enthalten waren.

Andere Sicherungen
Die meisten Hersteller von Android-Telefonen bieten ihre eigene Hilfe an, wenn es darum geht, Ihre Sachen zu verschieben. Zugegeben, sie funktionieren am besten, wenn sie auf ein Telefon der gleichen Marke umgestellt werden (wie ein Galaxy S8 auf ein Galaxy S10), aber im Allgemeinen leisten sie alle einen guten Job. Sie können sie finden, indem Sie in das Suchfeld unter Einstellungen eine Sicherungskopie eingeben.

Android-Übertragung oem-Backups

IDG
Samsung, LG und andere Handyhersteller bieten ihre eigenen Backups und Übertragungen innerhalb der Einstellungen-App an.

Samsung bietet einen eigenen Dienst namens Smart Switch an, der direkt in die Settings-App integriert ist. Schalten Sie ihn ein und melden Sie sich bei Ihrem Samsung-Konto an. Er synchronisiert dieselben Dinge wie Google, plus Ihre Notizen, Alarme, Nachrichten und sogar das Layout Ihres Startbildschirms mit Ihrem neuen Telefon. Der Haken an der Sache ist, dass Sie die Samsung-Apps verwenden müssen, um das Beste daraus zu machen.

Abgesehen von proprietären Backups ermöglichen die meisten Handys auch die Übertragung von Apps und Einstellungen. Während der Einrichtung werden Sie dazu aufgefordert, und die meisten werden ein Kabel benötigen, aber es ist ein guter Fallback, wenn Sie nicht daran denken, regelmäßig Backups zu erstellen. So bietet LG beispielsweise auch eine App namens Mobile Switch an, mit der Sie Ihre Fotos, Videos, Musik, Textnachrichten und Apps drahtlos von einem LG-Handy auf ein anderes übertragen können. Mit anderen Handys können Sie Daten von einem Handy der Konkurrenz übertragen – sogar von einem iPhone – aber die Ergebnisse sind etwas lückenhaft, daher empfehlen wir dennoch, Google Drive-Backups zu aktivieren.